Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche
November 2015

IMABE-Symposium: Trauma Krebs: Tun und Lassen in der Medizin, 3.12.2015 in Wien

Krebs löst individuelle Ängste und Schrecken aus. Entsprechend schwierig gestaltet sich die Kommunikation mit Betroffenen und Angehörigen. Um gute Entscheidungen zu treffen, braucht es mehr als hoch spezialisiertes Wissen.

Die Medizin übt die Kunst des therapeutischen Handelns – aber auch die Fähigkeit des Seinlassens. Welche Rolle spielen ein vertrauensvolles Arzt-Patient-Verhältnis, Besonnenheit, Zeit und Kommunikation für gute Entscheidungen?

Namhafte Experten aus Onkologie, Psychotherapie, Palliativmedizin und Ethik werden folgende Themen diskutieren:

  • Möglichkeiten und Grenzen der Krebstherapie
  • Perspektiven der Psychoonkologie: Vom Entwirren einer Erkrankung durch Begegnung
  • Zur Verhältnismäßigkeit von Nutzen und Schaden in der Krebstherapie
  • Krankheit als Kampfzone: Über die Kunst des Entscheidens
  • Die Kunst des Ausstiegs: Ärztliche Wahrhaftigkeit und End of Life Care

Das interdisziplinäre Symposium wird in Kooperation mit der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, der Österreichischen Ärztekammer und der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft veranstaltet und findet in der AUVA, 1200 Wien, Adalbert-Stifter-Straße 65 statt. Tagungsgebühr: 30 Euro.

Den Programmfolder sowie die Anmeldemodalitäten finden Sie unter IMABE-Veranstaltungen. Anmeldeschluss ist der 19. November 2015. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

^ Seitenanfang

<< voriger Monat   nächster Artikel >   nächster Monat >>