Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche
April 2016

IMABE-Symposium: „Der Demenzkranke als Mitmensch“

Save the Date – Interdisziplinäre Tagung am 18.11.2016, 9.00 bis 16.00 Uhr, in Wien

In Österreich gibt es laut Demenzreport 2011 rund 130.000 demenzkranke Menschen. Rund 80.000 Menschen leiden an einer mittelschweren oder schweren Demenz, etwa zwei Drittel an Morbus Alzheimer.

Der Umgang mit Patienten mit Demenz stellt eine hohe menschliche und ethische Herausforderung dar – für Angehörige, Pflegende und Ärzte. Was bedeutet ein gutes Leben bei Demenz – für jene Menschen, die unter einer erhöhten kognitiven, emotionalen und körperlichen Verletzlichkeit leiden? Wie können Angehörige in veränderte Rollen hineinwachsen und Entlastung finden? Welche Optionen hat ein Krankenhaus, um seiner Qualität als fürsorglicher Organisation auch strukturell treu zu bleiben?

Wie kann die Persönlichkeit demenziell Erkrankter in der Pflege erhalten und gefördert werden? Welche Formen der Beziehung und Kommunikation sind möglich in einer krankheitsbedingt zunehmend „wortlosen“ Sprache?

Demenz macht eine kritische Reflexion unseres Menschenbildes notwendig: Kognitive Leistungen und Autonomie werden betont, Qualitäten wie Beziehung, Empathie und die Sorge um den anderen tendenziell vernachlässigt. Von Demenz betroffene Mitmenschen stellen zudem das Leitbild einer Medizin in Frage, die unter dem Druck von Ökonomisierung und Medikalisierung steht. An Demenz Erkrankte haben in diesem System keinen Platz.

Der Demenzkranke als Mitmensch fordert ein Umdenken in Medizin und Pflege: weg von einer rein sachorientierten, hin zu einer personenzentrierten Betreuung – einer Ethik der Zuwendung. Denn: Menschenwürde kennt keine Demenz.

Experten werden darüber auf Einladung von IMABE – Institut für Medizinische Anthropologie und Bioethik – in Kooperation mit der Pensionsversicherungsanstalt, der Österreichischen Ärztekammer und der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft am 18. November 2016 in Wien diskutieren.

Das interdisziplinäre Symposium DER DEMENZKRANKE ALS MITMENSCH: HERAUSFORDERUNG AN PFLEGE UND MEDIZIN findet am 18. November 2016 von 9.00 bis 16.00 Uhr in der Pensionsversicherungsanstalt, 1021 Wien, Friedrich-Hillegeist-Straße 1 statt.

Tagungsgebühr: 40 Euro. Das Programm finden Sie unter IMABE-Veranstaltungen.

^ Seitenanfang

<< voriger Monat   < voriger Artikel   nächster Monat >>