Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche
April 2018

Save the Date: IMABE-Symposium „Kommunikation am Krankenbett

19.10.2018 in Wien

Für eine gute Betreuung genügt es nicht, dass Ärzte und Pflegende nur ihr Fachwissen einbringen. Sie müssen auch auf Ängste, Hoffungen und Wertvorstellungen ihrer Patienten eingehen. Und sie müssen als Behandlungsteam gut miteinander kommunizieren. Nur so lässt sich das Vertrauen des Patienten gewinnen – ein entscheidender Faktor für die Therapietreue.

Patienten wünschen sich ehrliche Information, aufmerksames Zuhören und seelische Unterstützung. Natürlich gibt es dieses Zeitproblem: Doch eine aufmerksame Kommunikation mit Achtsamkeit, Empathie und einer heilsamen Sprache erfordert nicht mehr Zeit als ein schlechtes Gespräch.

„Als Erstes heile mit dem Wort, dann mit der Arznei, zuletzt mit dem Messer“, wusste schon Asklepios. Eine heilsame Kommunikation ist erlernbar. Und sie ist Bedingung dafür, dass wir mitten in einem medizinischen Hochleistungsbetrieb Menschlichkeit nicht nur predigen, sondern auch leben.

Wir freuen uns, für das IMABE-Jahressymposium namhafte Experten aus den Bereichen Kommunikation im Gesundheitswesen, Ethik, Interkultureller Kommunikation, Spiritual Care und Konfliktmanagement als Vortragende begrüßen zu dürfen.

Das interdisziplinäre Symposium KOMMUNIKATION AM KRANKENBETT: HERAUSFORDERUNG FÜR MEDIZIN UND PFLEGE findet am 19. Oktober 2018 von 9.15 bis 16.30 Uhr statt.

Veranstaltungsort: Pensionsversicherungsanstalt, Friedrich-Hillegeist-Straße 1, 1021 Wien
Tagungsgebühr: 50 Euro.
Veranstalter sind IMABE – Institut für Medizinische Anthropologie und Bioethik in Kooperation mit PVA und SVA.

Das Programm finden Sie hier.

^ Seitenanfang

<< voriger Monat   < voriger Artikel   nächster Artikel >   nächster Monat >>