Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche
Imago Hominis (2018); 25(3): 205-214

Das 2013 gescheiterte deutsche Gesetzgebungsverfahren zum assistierten Suizid

Laurens Paul Winkelmeier, Axel W. Bauer

Zusammenfassung

Im Sommer 2012 legte die deutsche Bundesregierung den Gesetzentwurf zu einem neuen § 217 StGB vor, der die gewerbsmäßige Förderung der Selbsttötung unter Strafe stellen sollte. Im Mai 2013 wurde dieser Gesetzentwurf auf Initiative der Bundeskanzlerin wieder zurückgezogen, obwohl Ende November 2012 bereits eine Erste Lesung im Deutschen Bundestag stattgefunden hatte. Die politische Vorgeschichte des Gesetzentwurfs sowie die Gründe für sein Scheitern werden erörtert. Inhaltlich wurde man der ethischen Bewertung der Suizidbeihilfe nicht gerecht. Eine Handlung wird nämlich nicht alleine dadurch moralisch verwerflich, dass sie gegen Bezahlung verrichtet wird. Es ist die Tat an sich, die hinterfragt werden muss.

Schlüsselwörter: Assistierter Suizid; gewerbsmäßige Förderung der Selbsttötung; § 217 StGB; gescheitertes Strafgesetz Deutschland 2013

Abstract

In the summer of 2012, the German Federal Government presented a bill on a new Section 217 of the German Criminal Code (StGB or Strafgesetzbuch), which would have made the commercial promotion of suicide a crime. But in May 2013, this bill was withdrawn on the initiative of Federal Chancellor Merkel, although a first reading had already been held in the German Bundestag at the end of November 2012. The political history of the bill and the reasons for its failure are discussed in this paper. Thematically, the ethical evaluation of assisted suicide was wrong. An act does not become morally reprehensible just because it is done for a fee. It is the act itself that needs to be questioned.

Keywords: assisted suicide; commercial promotion of suicide; section 217 German Criminal Code; failed penal law Germany 2013

Anschrift der Autoren:

 

Laurens Paul Winkelmeier, Cand. med.
Univ.-Prof. Dr. med. habil. Axel W. Bauer
Fachgebiet Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin
Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg
Universitätsmedizin Mannheim (UMM)
Ludolf-Krehl-Straße 13-17, D-68167 Mannheim
axel.bauer(at)medma.uni-heidelberg.de

 

^ Seitenanfang

<< vorige Ausgabe   < voriger Artikel   Inhaltsverzeichnis