Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche

Imago Hominis 3/2006: Placebo



Placebo

Editorial

Aus aktuellem Anlass

  • M. Memmer
    Patientenverfügungs-Gesetz am 1. Juni 2006 in Kraft getreten
    > Artikel   > PDF
  • E. H. Prat
    Das Österreichische Patientenverfügungs-Gesetz aus ethischer Sicht
    > Artikel   > PDF
  • IMABE-Institut
    Stellungnahme zur Entscheidung des Ministerrates der EU, embryonale Stammzellenforschung finanziell zu fördern
  • S. Kummer
    Gibt es ein Recht auf Unvollkommenheit? Warum ein behindertes Kind niemals eine Schadensquelle sein kann
    > Artikel   > PDF

Schwerpunkt „Placebo“

  • K. Lechner, M. Müller
    Placebo und Placeboeffekt
    > Artikel   > PDF
  • W. Kummer
    Missbrauch physikalischer Begriffe in den sogenannten Alternativwissenschaften
    > Artikel   > PDF
  • C. Pilar
    Religionsäquivalente in der Medizin am Beispiel der Homöopathie
    > Artikel   > PDF
  • N. Auner
    Placebogabe und ärztliches Ethos
    > Artikel   > PDF

Pro & Contra

  • F. Kummer
    Homöopathie und Allopathie im Vergleich – Eine Metaanalyse aus 110 Studienpaaren
    > Artikel   > PDF
  • M. Frass, B. Wulkersdorfer, H. Friehs
    Pro Homöopathie: Was unterscheidet Homöopathie von Placebo?
    > Artikel   > PDF
  • G. Hitzenberger
    Contra Homöopathie
    > Artikel   > PDF

Dokumente

  • Bundesgesetz über Patientenverfügungen (Patientenverfügungs-Gesetz – PatVG) BGBl. I Nr. 55/2006; Gesetzesnummer: 20004723
    > Artikel   > PDF

Buchbesprechungen

^ Seitenanfang

< vorige Ausgabe   nächste Ausgabe >