Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche
Juli 2007

Kongress: Religiosität in Psychotherapie und Psychiatrie, 11. – 13. Oktober 2007 in Graz

IMABE kooperiert als Partner der hochrangig besetzten interdisziplinären Expertentagung

„Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie“ lautet der Titel eines interdisziplinären wissenschaftlichen Kongresses, der am 11. bis 13. Oktober 2007 in Graz stattfindet. An diesem Kongress, der im deutschen Sprachraum einmalig ist, wirken Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten, aber auch Theologen mehrerer Religionen und Konfessionen, Religionswissenschaftler, Ethiker und Künstler mit. Veranstalter sind die Grazer Universitätskliniken für Psychiatrie sowie für medizinische Psychologie und Psychotherapie. IMABE ist Kooperationspartner des Kongresses. Die wissenschaftlichen Aspekte des Themas werden in elf Vorträgen, zwölf Symposien, 40 Workshops, drei Podiumsdiskussionen und vier „scientific meetings“ beleuchtet und diskutiert. 78 Referenten aus unterschiedlichen Fakultäten und wissenschaftlichen Tätigkeitsfeldern sollen die Zusammenhänge des Religiösen mit der menschlichen Psyche darstellen. Diskutiert werden beispielsweise Fragen des Zeitgeistes und seiner psychischen Störungen, die pathogene und die gesunde Religiosität, Schuld und Vergebung, Glaube und Wissenschaft in der Psychiatrie, Religiosität im Zeitalter der Globalisierung und Radikalisierung u. a. Wissenschaftliche Ansätze von C. G. Jung und Viktor Frankl werden bei dem Kongress ebenso interdisziplinär betrachtet wie psychologische Grundfragen der Religionen. Referenten sind u. a. Raphael M. Bonelli (vgl. „Religiosität in der modernen Psychiatrie“, Imago Hominis (2005); 12(4): 263-277), Martin Grabe, Hanna Barbara Gerl-Falkovitz, Reinhard Haller, Hartmann Hinterhuber, Peter Hofmann, Tomislav Ivancic, Franz Lackner, Johannes Lechner, Manfred Lütz, Nossrat Peseschkian, Samuel Pfeifer, Walter Pieringer, Clemens Sedmak und Hans-Georg Zapotoczky. Die Anmeldefrist läuft bereits. Die Veranstalter rechnen mit rund 1200 Teilnehmern, 500 Anmeldungen sind schon registriert. Nähere Informationen sind im Internet unter www.rpp2007.org zu finden.

^ Seitenanfang

<< voriger Monat   < voriger Artikel   nächster Monat >>