Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche

Symposium "Mental Health und Arbeitswelt"

8. November 2013 in Wien

Interdisziplinäres IMABE-Symposium widmet sich der Spannung von Arbeit zwischen Stress und Lebenssinn

In Österreich hat sich in 20 Jahren die Zahl der Krankenstandstage wegen psychischer Erkrankungen mehr als verdoppelt. Die Balance zwischen Arbeitswelt und Freizeitstress, zwischen Leistung und Lebenssinn scheint aus dem Ruder geraten zu sein. Der Preis dafür ist hoch – menschlich und wirtschaftlich.

Worin liegen die Ursachen der allmählichen Verschlechterung der seelischen Gesundheit? Reagiert der Mensch mit Krankheit auf kranke Umstände in seinem Arbeitsumfeld? Oder sinkt seine Belastbarkeit? Was können Betriebe präventiv für die seelische Gesundheit ihrer Mitarbeiter tun? Welche Rolle spielt das private Umfeld? Belastungssituationen können Menschen auch stark machen. Welche Faktoren gehören zu einer „guten Arbeit“, in der Anerkennung, Sinn und Motivation zu finden sind?

Mitveranstalter:
Pensionsversicherungsanstalt
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
Österreichische Ärztekammer
Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Tagungsort: Pensionsversicherungsanstalt, Friedrich-Hillegeist-Straße 1, 1021 Wien

 

Programm

Freitag, 8. November 2013

09.00 Begrüßung

09.15Arbeit und Lebenssinn. Eine Phänomenologie der Arbeit im Zeitalter seelischer Erkrankungen
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Erlangen
09.45Zahlen, Daten und Fakten zur Lage der psychischen Gesundheit österreichischer Arbeitnehmer
Rudolf Müller, Wien
10.15Kaffeepause
10.30Monokultur der Effizienz: Stressfaktoren in der Arbeitswelt als Auslöser psychischer Krankheiten
Klaus Dörner, Hamburg
11.00"Und wie geht's zu Hause?" Quellen und unterstützende Faktoren der mentalen Stärke - Resilienz im Alltag
Christian Haring, Hall in Tirol
11.30Vorsorgestrategien für Mental Health im Unternehmen
Joachim Burger, Wien
12.00

Podiumsdiskussion

13.00

Ende der Tagung

 

Moderation
Susanne Kummer, Wien

Tagungsdokumentation

06. 2014 Tagungsband Imago Hominis: Mental Health und Arbeitswelt

Mitschnitte

Rudolf Müller (mp3, 22,2 MB)
Christian Haring (mp3, 31,5 MB)
Klaus Dörner (mp3, 35,8 MB)
Joachim Burger (mp3, 16,9 MB)
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (mp3, 39,3)

Presseecho

29. 11. 2013 Junge Freiheit: Beruf und Privates strikt trennen (PDF, 1,41 MB)
25. 11. 2013 innenwelt: Mental Health und Arbeitswelt: Arbeit zwischen Stress und Lebenssinn (PDF, 20 kB)
14. 11. 2013 welt3bild: Arbeit zwischen Stress und Lebenssinn (PDF, 1 MB)
12. 11. 2013 Die Tagespost: Arbeit zwischen Zweck und Sinn (PDF, 196 kB)
11. 11. 2013 kathpress: Tagung: Sinndimension bei seelischem Leid mehr beachten (PDF, 40 kB)
09. 11. 2013 Salzburger Nachrichten: "Medizinisch gibt es solche Anstiege gar nicht" (PDF, 908 kB)
09. 11. 2013 Salzburger Nachrichten: Fehlt der Sinn, werden die Mitarbeiter krank (PDF, 908 kB)
09. 11. 2013 DerAllgemeinMediziner: Wer Leistung fordert, muss Sinn bieten (PDF, 108 kB)
06. 11. 2013 kathpress: 25 Jahre kirchliches Bioethikinstitut: Feier und Symposium (PDF, 56 kB)
25. 10. 2013 Wirtschaftsblatt: Arbeitswelten zwischen Stress und Lebenssinn (PDF, 486 kB)
25. 10. 2013 Wirtschaftsblatt: Viel oder schon zu viel (PDF, 500 kB)

Referenten mit Lebenslauf

Anmeldung

Die Tagung ist bereits ausgebucht. Es wird ein Tagungsband zum Preis von 10 Euro erscheinen. Vorbestellungen richten Sie bitte an postbox@imabe.org.

Die Österreichische Ärztekammer vergibt 5 DFP-Punkte.
Der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) bestätigt die Teilnahme gemäß Psychologengesetz mit 4 Fortbildungseinheiten.

Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl

Wir danken