Startseite   Das Institut   Mitarbeiter   Sponsoring   Kontakt/Impressum   Login   Suche

Symposium "Der Demenzkranke als Mitmensch: Herausforderung an Pflege und Medizin"

18. November 2016 in Wien

Thema

In Österreich gibt es laut Demenzreport 2011 rund 130.000 demenzkranke Menschen. Der Umgang mit Patienten mit Demenz stellt eine hohe menschliche und ethische Herausforderung dar – für Angehörige, Pflegende und Ärzte.

Demenziell erkrankte Menschen leiden unter einer erhöhten kognitiven, emotionalen und körperlichen Verletzlichkeit. Wie lässt sich in der Pflege ihre Persönlichkeit erhalten und fördern? Welche Formen der Beziehung und Kommunikation sind möglich in einer krankheitsbedingt zunehmend „wortlosen“ Sprache? Angehörige müssen in veränderte Rollen hineinwachsen: Wie können sie Entlastung finden?

Demenz erfordert die kritische Reflexion eines zunehmend an kognitiver Leistung, Autonomie und Effizienz orientierten Menschenbildes. Demenzkranke haben keinen Platz in einem Medizinbetrieb, der immer mehr unter den Druck von Ökonomisierung und Medikalisierung gerät. Wie können Krankenhäuser Orte der Fürsorge bleiben?

Der Demenzkranke als Mitmensch fordert ein Umdenken in Medizin und Pflege: weg von einer rein sachorientierten, hin zu einer personenzentrierten Betreuung – einer Ethik der Zuwendung und Beziehung. Denn: Menschenwürde kennt keine Demenz.

Mitveranstalter:
Pensionsversicherungsanstalt
Österreichische Ärztekammer
Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

Tagungsort: Pensionsversicherungsanstalt, Friedrich-Hillegeist-Straße 1, 1021 Wien

Vorträge

  • Die Begleitung sterbender Demenzkranker: Sterbekultur zu Hause und im Heim (mp3, 16,2 MB)
    Karin Böck, MAS
    Pflegedienstleiterin Mobiles Caritas Hospiz der Erzdiözese Wien
    Kurzzusammenfassung (PDF, 677 kB)
  • Strategien für Angehörige gegen Überforderung in der Pflege von Menschen mit Demenz (mp3, 18,0 MB)
    Antonia Croy
    Personenzentrierte Psychotherapeutin in freier Praxis, Präsidentin Selbsthilfegruppe „Alzheimer Austria“, Wien
    Kurzzusammenfassung (PDF, 677 kB)
  • Schmerzerkennung bei Demenzkranken - die empathischen Voraussetzungen (mp3, 18,8 MB)
    Angelika Feichtner, MSc
    Institut für Palliative Care und OrganisationsEthik Klagenfurt/Wien, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg
    Kurzzusammenfassung (PDF, 677 kB)
  • Die Würde des Menschen mit Demenz (mp3, 32,8 MB)
    Univ.-Prof. DDr. Reimer Gronemeyer
    Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen
    Kurzzusammenfassung (PDF, 49 kB)
  • Menschen mit Demenz im Krankenhaus: eine ver-rückte Welt (mp3, 33,0 MB)
    Prof. Dr. Michael Isfort
    Professor für Pflegewissenschaft und Versorgungsforschung, Stv. Vorstandsvorsitzender des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e. V., Katholische Hochschule NRW
    Kurzzusammenfassung (PDF, 677 kB)
  • Die Diagnose Demenz. Wie bringe ich es meinem Patienten und den Angehörigen bei? (mp3, 18,7 MB)
    Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kristoferitsch
    Karl Landsteiner Institut für neuroimmunologische und neurodegenerative Erkrankungen Sozialmedizinisches Zentrum Ost - Donauspital, Wien
    Kurzzusammenfassung (PDF, 678 kB)
  • Der Demenzkranke als Mitmensch
    Univ.-Prof. DDr. Dipl. Psych. Andreas Kruse
    Direktor des Instituts für Gerontologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    Kurzzusammenfassung (PDF, 677 kB)
  • Ethische Anforderungen im Umgang mit Menschen mit Demenz (mp3, 21,7 MB)
    Prof. Dr. Enrique H. Prat
    Generalsekretär IMABE, Wien
    Kurzzusammenfassung (PDF, 50 kB)
  • Validation: Brücke in die Welt der Demenz (mp3, 19,6 MB)
    Gunvor Sramek
    Diplomierte VTI Validationslehrerin und Masterin nach Naomi Feil, Wien
    Kurzzusammenfassung (PDF, 677 kB)

Tagungsdokumentation

2/3/2016 Tagungsband Imago Hominis: Demenz als ethische Herausforderung II
   4/2015 Tagungsband Imago Hominis: Demenz als ethische Herausforderung I

Hier können Sie die Tagungsbände bestellen.

Pressemitteilung

zur Pressemitteilung vom 17. November 2016... (PDF, 18,7 KB)

Presseecho

21.11.2016 Salzburger Nachrichten: Demenzkranke sollen als Mitmenschen gesehen werden (PDF 160,1 KB)
17.11.2016 kathpress: Symposium: Demenzkranke als Mitmenschen sehen (PDF 77 KB)
17.11.2016 Die Furche: Unsere Gesellschaft ist dement geworden (PDF 276,1 KB)
17.11.2016 ORF2: heute konkret: Demenz (PDF 29,0 KB)
10.01.2017 DAM: Den Demenzkranken als Mitmenschen sehen (PDF 72,8 KB)

Wir danken