Archiv Bioethik aktuell

Mai 2011

Bioethik aktuell

Studie: Arbeitsbedingungen für Pflegepersonal im Krankenhaus frustrierend

Viele Krankenschwestern und Pfleger sind frustriert. Das ist das Ergebnis einer von der Fachhochschule Münster großangelegten Studie zur Arbeitszufriedenheit von aktivem und angehendem Pflegepersonal, die nun im Deutschen Ärzteblatt publiziert wurde (2011; 108(17): A 946-8). Angesichts dieser  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Großbritannien: Genetisches Screnning-Programm für Paare mit Kinderwunsch

Die britische Beratungskommission in humangenetischen Fragen (Human Genetic Commission, HGC) schlägt vor, ein genetisches Screening-Programm bei Paaren mit Kinderwunsch durchzuführen, wenn Verdacht auf vererbbare Erkrankungen besteht. Die Initiative war vom Screening-Komitee der Regierung  mehr lesen...

Bioethik aktuell

USA: Medizinische Eide sind für Ärzte kein moralischer Kompass mehr

Die meisten Ärzte legen zum Studienabschluss einen Eid ab, der gemäß der Tradition des Arztstandes oft einer modifizierten Version des Hippokratischen Eides entspricht. Doch für die wenigsten hat das Gelöbnis Einfluss auf ihre spätere professionelle Tätigkeit, zeigt eine Befragung, deren Ergebnisse  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Österreich: Vorschlag für Fonds statt Zivilprozess bei „Kind als Schaden“-Klagen

Die Österreichische Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin hat ein Konzept für einen Fonds vorgelegt, der an Eltern behinderter Kinder Zahlungen leistet, aber Ärzte nicht aus einer „verhältnismäßigen“ Haftung entlässt. Die Umsetzung sei allerdings noch unklar, berichtet der Standard (online,  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Studie: Neue Pillen-Generation birgt dreimal höheres Thromboserisiko

Zwei aktuelle medizinische Studien weisen auf ein erhöhtes Risiko der Entstehung von Blutgerinnseln bei dem Bayer-Verhütungsmittel Yasmin hin. Die Epidemiologin Susan Jick von der Boston University School of Medicine führte die Analyse auf Grundlage von britischen und US-Daten durch. Frauen mit  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Stammzellforschung: Prominente Bioethiker kritisieren „unredliche Hype“

Zwei prominente US-amerikanische Bioethiker aus konträren Lagern zeigten sich in einer hochkarätigen Debatte überraschend in einem Punkt einig: Sowohl für Robert P. George, Professor für Rechtswissenschaften an der Princeton University als auch für Arthur Caplan, Direktor des Center for Bioethics an  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMABE-Symposium: „Lebensstil und persönliche Verantwortung“, 12./13. Mai 2011 in Wien

Die Zahlen sind schockierend: Bereits 47 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Österreich, der Schweiz und Deutschland sind krankhaft übergewichtig, nur sechs Prozent haben Normalgewicht. Zum zweiten „Europäischen Tag zur Bekämpfung der Adipositas“ (21.05.2011) drängt sich die Frage auf: Wie kann  mehr lesen...

Institut für Medizinische
Anthropologie und Bioethik
Unterstützt von: