Bioethik aktuell


Willkommen in der neuen IMABE-Audiothek – Ihre Quelle für Wissen und Inspiration!

Egal, ob im Beruf, Studierende oder einfach nur neugierig – bei uns finden Sie wertvolle Inhalte, die Sie weiterbringen
Wir freuen uns, Ihnen unsere neue IMABE-Audiothek vorstellen zu dürfen, die sich den wichtigen Schnittstellen und Themen von Ethik, Medizin und Pflege widmet. Rund 40 inspirierende Vorträge stehen Ihnen ab sofort zum Nachhören zur Verfügung. Die Audiothek wird laufend ergänzt.   mehr lesen...


Medizinstudium: Angehende Ärzte wünschen sich bessere Ausbildung in Ethik und Recht

Salzburger Bioethik-Dialoge bieten in Kooperation mit IMABE erstmals das Format "Young Bioethics" an
Jung-Mediziner haben Angst davor, in ihrem zukünftigen Berufsleben in ethische und moralische Dilemmata zu geraten. Das zeigt eine kürzlich veröffentlichte Erhebung der Medizinischen Universität Wien. Insbesondere zu Fragen am Lebensende sollte der Ethikunterricht verbessert werden.   mehr lesen...


Geschlechtsumwandlung mit Hormonen: Britischer Report mahnt zu „äußerster Vorsicht“

Der Cass-Review weist nach, dass kaum eine Studie zur Transgender-Therapie bei Minderjährigen Qualitätskriterien standhält
Eine neue umfangreiche und unabhängige Untersuchung im Auftrag der britischen Gesundheitsbehörde prüfte die Evidenzlage zur Geschlechtsumwandlungen mit Hormonen bei Jugendlichen und Kindern. Das Ergebnis: Es braucht einen ganzheitlichen Zugang, um den Betroffenen gerecht zu werden statt einer   mehr lesen...

Publikationen

Publikationen

Audiothek

Die IMABE-Audiothek stellt Ihnen eine vielseitige und kostenlose Sammlung von Audios (und einigen Videos) zur Verfügung, Sie beinhaltet Vorträge, die renommierte Referentinnen und Referenten im Rahmen der IMABE-Symposien gehalten haben. Nachhören lohnt sich.   mehr lesen...
Publikationen

Imabe Infos

Hier finden Sie kurze, informative Darstellungen zu bioethisch relevanten Fragen in Medizin, Pflege, Forschung und Gesundheitswesen. Komplexe Zusammenhänge werden hier für ein breites, auch nicht-medizinisch geschultes Publikum übersichtlich aufbereitet. Geeignet für Seminare, Hintergrundrecherche, Diskussionsrunden und den Schulunterricht. Die IMABE-Infos zu rund 50 Themen stehen kostenlos zur Verfügung.

  mehr lesen...
Imago Hominis

3/2023 Autonomie, Körper und Reproduktion

Editorial • Als am 25. Juli 1978 Louise Brown als erstes Kind nach künstlicher Befruchtung – ‚In-Vitro-Fertilisierung‘ (IVF) – zur Welt kam, wurde dies als medizinische Sensation gefeiert. In Österreich und Deutschland kam 1982 das erste IVF-Kind zur Welt, in der Schweiz 1985. Schätzungen zufolge leben inzwischen weltweit acht Millionen Menschen, die nach extrakorporaler Befruchtung geboren worden sind. In Österreich gibt es Vorstöße, das novellierte...   mehr lesen...
Studienreihe IMABE

Schwangerschaftsabbruch und Psyche: Eine qualitative Studienanalyse

50 Jahre nach den politischen Beschlüssen, den Schwangerschaftsabbruch in Österreich (1973) und Deutschland (1974) straffrei zu stellen, bleibt die Abtreibung ein kontrovers diskutiertes Thema. Insbesondere in der Frage, ob eine Abtreibung negative Folgen für die psychische Gesundheit von ungewollt Schwangeren abwenden oder umgekehrt diese auslösen kann, stellen sich die Ergebnisse der dazu vorhandenen Studien...   mehr lesen...
Institut für Medizinische
Anthropologie und Bioethik
Unterstützt von: