Bioethik aktuell

Hildegunde Piza: neues Mitglied der Österreichischen Bioethikkommission

Univ.-Prof. Dr. Hildegunde Piza wurde als neues Mitglied in die Österreichische Bioethikkommission berufen. Piza ist seit März 1999 Vorständin der Universitätsklinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie in Innsbruck. Sie ist die erste Ordinaria für Plastische Chirurgie im deutschsprachigen Raum. Die Chirurgin ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Gesellschaften sowie Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des IMABE-Instituts für medizinische Anthropologie und Bioethik mit Sitz in Wien. Die Bioethikkommission umfasst insgesamt 19 Mitglieder und ist ein Beratungsorgan des Bundeskanzlers.

Institut für Medizinische
Anthropologie und Bioethik
Unterstützt von: