Die Würde des Menschen als Maßstab für Fortschritt

Imago Hominis (2021); 28(1): 007-014
Udo di Fabio

Zusammenfassung

Der Beitrag lotet die Ambivalenz von individueller Selbstbestimmung und dem gesellschaftlichen Menschenbild aus. Er warnt vor den Risiken eines sozialtechnisch verengtem Umgangs mit dem Lebensende.

Schlüsselwörter: Menschenwürde, Selbstbestimmung, Aufklärung, humanistisches und christliches Menschenbild

Abstract

The article explores the ambivalence between individual self-determination and society's conception of man. It warns of the risks of a socio-technically restricted approach to the end of life.

Keywords: human dignity, self-determination, enlightenment, humanistic and Christian conception of man

Anschrift des Autors:

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Institut für Öffentliches Recht
Adenauerallee 44, D-53113 Bonn  
sekretariat.difabio(at)jura.uni-bonn.de






Institut für Medizinische
Anthropologie und Bioethik
Unterstützt von: