Archiv Bioethik aktuell

Bioethik aktuell

IMABE-Symposium: Krisen. Emotionen. Lösungen – Konflikte am Krankenbett

Im Zuge der Corona-Pandemie denkt heute fast jede zweite Pflegekraft in Österreich über einen Berufsausstieg nach. Ein Alarmsignal.

Immer häufiger spricht man im Gesundheitsbereich von „moralischem Stress“. Psychische Belastungen, die auftreten, wenn man nicht mehr so handeln kann, wie man es für  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMABE-Symposium 2021 - Palliative Care leben: Leiden. Lindern. Lernen

Update: Das Symposium mit 250 TeilnehmerInnen war im Saal geplant, wurde dann hybrid erweitert - und findet nun vom Studio aus als Webinar statt. Danke für Ihre Flexibilität!
Ihr Organisationsteam. Wien, 16. November

Die Palliative Care erlebt eine Renaissance. Sie tritt immer selbstbewusster  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Welttag Palliative Care: Ärzte fühlen sich in der Begleitung Todkranker häufig überfordert

Am 9. Oktober ist der Welttag für Hospiz und Palliative Care. Ein zentraler Punkt in der palliativen Versorgung ist es, das Sterben und Wünsche für das Lebensende proaktiv gegenüber den Betroffenen anzusprechen. Gerade hier herrscht unter Ärzten und Pflegenden jedoch eine große Unsicherheit. Studien  mehr lesen...

Bioethik Aktuell

Suizidprävention: Hilfe zum Leben statt Assistenz zur Selbsttötung

„Suizidgefährdete Menschen brauchen Hilfe zum Leben und keine Assistenz zur Tötung“, betont die Wiener Ethikerin Susanne Kummer aus Anlass des Welttags für Suizidprävention (10. September). Wer keinen Sinn mehr im Leben sieht, sich als Last fühlt und in einer existenziellen Krise keinen anderen  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMABE-Symposium: Palliative Care leben: Leiden. Lindern. Lernen

„Palliative Care leben: Leiden. Lindern. Lernen" ist Thema des diesjährigen IMABE-Symposiums. Die interdisziplinäre Tagung findet am 26. November 2021, 09.00 bis 16.00 Uhr im Raiffeisenforum in Wien statt.

Wir freuen uns auf namhafte Experten und Expertinnen wie Andreas Heller (Palliative Care und  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMAGO HOMINIS: Tagungsband "Modernes Sterben"

Von 9. bis 10. Oktober 2020 trafen im Salzburger Congress Mediziner, Ethiker, Vertreter von Politik, Kirche und Gesellschaft zusammen, um auf Einladung des Salzburger Ärzteforums über das brisante Thema der aktiven Sterbehilfe und Suizidbeihilfe zu diskutieren. Das zweitägige Symposium unter dem  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMAGO HOMINIS: Problemfelder im Kontext einer Mehrklassenmedizin

Eine Mehrklassenmedizin, sagen die einen, hat es immer schon gegeben. Die Frage sei nur, auf welchem Niveau die zweite Klasse ist und wieweit eine Mehrklassenmedizin ethisch vertretbar ist. Andere hingegen, insbesondere Ärztevertreter, stellen die Existenz einer Mehrklassenmedizin in Abrede. Die  mehr lesen...

Bioethik Aktuell

IMABE-Symposium: Beziehungen und Sinn stärken Lebensqualität in der Krankheit

Lebensqualität ist zu einem Schlüsselkonzept für die Gesundheitsversorgung geworden: Lässt sie sich überhaupt messen? Was konkret heißt Lebensqualität im Angesicht einer unheilbaren Erkrankung? Was bedeutet Lebensqualität für einen hochaltrigen Menschen? Was heißt „keine Lebensqualität mehr“ im  mehr lesen...

Unterstützt von: