Bioethik aktuell

Bioethik aktuell

Eizellen-Spendenskandal: Südkoreanischer Klon-Pionier räumt Fehler ein

Der südkoreanische Tierforscher Woo-Suk Hwang, der im Mai 2004 erstmals einen Menschen geklont und daraus embryonale Stammzellen isoliert hatte, gab nun zu,  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Österreichische Bioethikkommission will öffentliche Diskussion initiieren

„Was uns in Österreich fehlt, ist eine breite gesellschaftliche Debatte über bioethische Themen“, erklärte Günther Pöltner, stellvertretender Vorsitzende der  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Forscher: Vernachlässigung von Babys verändert ihr Gehirn

Wenn Babys nicht genug Zuwendung bekommen, kann dies den Hormonhaushalt in ihren Gehirnen dauerhaft verändern. Dadurch könne es ihnen später schwerer fallen, liebevolle  mehr lesen...

Bioethik aktuell

PID bringt keine Verbesserung der Erfolgsrate bei In-vitro-Fertilisierung

Kürzlich legten bei einem Treffen von Reproduktionsmedizinern in Montreal Biologen Ergebnisse vor, nach denen Embryonen offensichtlich in der Lage sind,  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMABE veröffentlicht Review zum Thema: „Risiko der späten Schwangerschaft“

Die immer wieder aufgeworfene und zum Teil sehr widersprüchlich behandelte Frage nach dem Risiko der Schwangerschaft bei Frauen über 35 wurde von Imabe in einem Review  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMABE gestaltet den Österreichischen Pharmareferententag 2005

„Die Pharmaindustrie ist besser als ihr Ruf“. Zu diesem Schluss kamen die Referenten und die Podiumsdiskussion in der Kremser Donau-Universität im Rahmen des  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Referendum in Italien: keine Lockerung in Sicht

Am 12. und 13. Juni 2005 wurden die Italiener zu einem Referendum über Stammzellenforschung und Künstliche Befruchtung gerufen. Die Wahlbeteiligung mit 25,9% reichte aber  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Wieder Klonnachrichten aus Korea: was ist neu daran?

Schon vor einem Jahr haben sich koreanische Forscher mit der Nachricht, menschliche Embryonen geklont zu haben, in die Schlagzeilen der Weltmedien gebracht. Nun standen  mehr lesen...

Bioethik aktuell

IMABE startet den Wiener Bioethik-Club

Am 23. Mai 2005 um 19.30 h findet in den Räumlichkeiten des Imabe-Instituts, Landstraßer Hauptstraße 4/13, das Gründungstreffen des Wiener Bioethik-Clubs statt.  mehr lesen...

Bioethik aktuell

Großes Interesse für das IMABE-Symposium in Innsbruck „Heilmittel Embryo?“

Das Symposium „Heilmittel Embryo“ am 11./12. März 2005 stieß auf großes Interesse. Die Eröffnungsworte hatte der Landeshauptmann Herwig van Staa übernommen. Frau Luise  mehr lesen...


Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv...

Betreffend Ihres laufenden Newsletter-Abonnements schreiben Sie uns bitte eine eMail.

Sie möchten kostenlos den monatlichen IMABE-Newsletter erhalten? Bestellen Sie ihn hier.




Institut für Medizinische
Anthropologie und Bioethik
Unterstützt von: