2/2021: Lebensqualität in Medizin und Pflege

Editorial

Aus aktuellem Anlass

  • J. Cornides
    Das Höchstgericht hilft beim Sterben. Nachbetrachtung zum Suizidhilfe-Erkenntnis des VfGH
    > Artikel  > PDF

Schwerpunkt

  • D. Pfabigan
    „Was ist Ihnen eigentlich wichtig?“ Dimensionen der Lebensqualität in der Langzeitpflege
    > Zusammenfassung
  • B. Friesenecker
    Lebensqualität vs. Lebensverlängerung: Länger leben oder länger leiden?
    > Zusammenfassung
  • H. Kohlen
    Sorge-Ethik als menschliche Praxis im Unterschied zu Technik und Robotik in der Pflege
    > Zusammenfassung
  • M. Beck
    Wozu noch leben? Die spirituelle Dimension der Lebensqualität
    > Zusammenfassung

Aus der Praxis

  • M. Baubin, J. Brunner*, M. Ganner, Y. Hoffmann-Weltin, M. M. Lintner, B. Pfausler, G. Pölzl, J. Quitterer, U. Riccabona, V. Stühlinger, W. Weyrer, M. Weiskopf
    Lehren, Erkenntnisse und Konsequenzen aus der ersten Welle der COVID-19 Pandemie. Stellungnahme vom Juli 2020
  • M. Keller
    Krankheit gemeinsam tragen – Lebensqualität und die Rolle der Angehörigen
  • S. Wimmer
    Lebensqualität – Was am Ende zählt. Ein Praxisbericht aus dem Bezirksalten- und Pflegeheim Sierning während der Covid-Pandemie

Buchbesprechungen

  • Eric Topol
    Deep Medicine: Künstliche Intelligenz in der Medizin. Wie KI das Gesundheitswesen menschlicher macht
  • Olivia Mitscherlich-Schönherr (Hrsg.)
    Gelingendes Sterben. Zeitgenössische Theorien im interdisziplinären Dialog
< vorige Ausgabe   





Institut für Medizinische
Anthropologie und Bioethik
Unterstützt von: